SchutzEngel

Aug 16

Immer dort wo Hilfe gebraucht wird.

Diplom-Sozialarbeiter/-in

Helfen ist für dich nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern deine Leidenschaft. Dein größtes Ziel ist, für alle Bürgerinnen und Bürger positive Lebensbedingungen zu schaffen.

In einer Stadt mit 330.000 Einwohnern kann dies manchmal eine ganz schöne Herausforderung sein – gerade wenn es um das Wohl von Kindern und Jugendlichen geht. Doch durch deine lösungsorientierte Arbeitsweise und Bereitschaft bist du oftmals nicht nur ein/e Mitarbeiter/-in der Stadt Bonn, sondern in vielen Fällen ein wahrer SchutzEngel.

Deine Einsatzbereiche sind dabei sehr abwechslungsreich und können in besonderen Krisenfällen auch schon mal über die übliche Dienstzeit hinausgehen, doch genau dieses außerordentliche Engagement macht deinen Job aus.

Denn SchutzEngel helfen immer, wenn sie dringend gebraucht werden.

Es macht viel Freude, Familien mit Rat und Tat zu begleiten und miterleben zu können, wie sich Dinge zum Positiven verändern.

C. Molitor | Diplom-Sozialarbeiterin

Erziehungs- und Beratungsarbeit

Erziehungs- und Beratungsarbeit

Du berätst Familien in allgemeinen Fragen der Erziehung und Entwicklung junger Menschen und bietest darüber hinaus auch Hilfe an. Auch Trennungs- und Scheidungsberatung gehört zu deinen Aufgaben, ebenso wie die Beratung von Kindern und Jugendlichen in Not- und Konfliktlagen.

Konzeption, Planung und Organisation

Konzeption, Planung und Organisation

Du entwickelst pädagogische Konzepte, planst soziale Angebote und kannst außerdem bei verschiedenen strukturellen Tätigkeiten dein Organisationstalent unter Beweis stellen. Darüber hinaus verfügst du über gute Kenntnisse relevanter Gesetze.

Förderung und Unterstützung von Minderjährigen

Förderung und Unterstützung von Minderjährigen

Neben der allgemeinen Beratung von Kindern und Jugendlichen bietest du Hilfe für seelisch behinderte Minderjährige an. Aber auch jungen Volljährigen stehst du bei Problemen tatkräftig zur Seite.

Maßnahmen zum Schutz von Minderjährigen

Maßnahmen zum Schutz von Minderjährigen

Leider kommt es immer wieder vor, dass Minderjährige Gefahrensituationen ausgesetzt werden. Bei Fällen von Misshandlung und Missbrauch von Kindern und Jugendlichen greifst du schnell zu Schutzmaßnahmen und wirkst unter Umständen auch in Verfahren vor dem Familiengericht mit.